Link verschicken   Drucken
 

Pädagogische Arbeit

Als Grundlage unseres pädagogischen Handelns dient der Situationsansatz. Hierbei werden durch Beobachtungen und Kinderkonferenzen bedeutende Situationen und Themen aus dem Alltag und Umfeld der Kinder ermittelt und im Kindergartenalltag erarbeitet. Dabei spielen die Interessen und Meinungen der Kinder eine große Rolle und werden in die Planung und Gestaltung von Projekte miteinbezogen.

 

So möchten wir die Kinder in ihrer Entwicklung unterstützen und sie auf dem Weg zur Selbständigkeit begleiten, damit sie selbstbewusst und neugierig ihre Umwelt entdecken können.

 

Als katholische Einrichtung der Pfarrgemeinde St. Martin Aulendorf werden den Kindern christliche Werte vermittelt und diese im Leben umgesetzt und erlebbar gemacht.

 

Umgesetzt werden zudem die Verbindlichkeiten des Orientierungsplans für Bildung und Erziehung/ Baden – Württemberg. Durch die Orientierung an den gegebenen Entwicklungsfeldern des Orientierungsplans, das danach gerichtete pädagogische Handeln, sowie durch fortlaufende Evaluation erreichen wir, dass alle Bereiche der kindlichen Entwicklung im Kindergarten beachtet und in den Alltag einbezogen werden.

 

Partizipation ist ein päd. Grundprinzip und bedeutet die Beteiligung von Kindern an Entscheidungsprozessen. Durch die Mitbestimmung können Kinder ihr aktives Handeln im Tagesablauf gestalten. Sie können Wünsche, Vorschläge, Ideen vorbringen und diese nach Möglichkeit umsetzen. Dies betrifft z. B. Projektthemen, Freispielgestaltung… Die Vorschläge der Kinder werden ernst genommen und hinsichtlich der Umsetzung geprüft. Jedes Kind kann so seine Stärken und Ideen individuell in die Gruppe einbringen, es lernt sich zurückzunehmen und anderen zu helfen.

 

Das Kind wächst an seinen Aufgaben und Erlebnissen. Es kann seine eigenen Begabungen und Fähigkeiten kennenlernen und erweitern. Wir wollen Sie auf diesem wichtigen Abschnitt ihres Lebens begleiten und in ihrer Entwicklung unterstützen

 

Dies erfüllt auch unseren Leitsatz: „ Kinder sind wie Reisende, wir wollen Ihnen gute Begleiter sein.“